„Mit einem hohen Maß an Patientinnen-Sicherheit“

Dr. Robert Toth Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Besuche beim Gynäkologen in Zeiten der Pandemie – Facharzt des Medizinischen Versorgungszentrums in Groß-Umstadt appelliert

„Gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen und regelmäßige Besuche beim Frauenarzt sind auch in Zeiten der Corona-Pandemie von großer Wichtigkeit“ – darauf hat Dr. Robert Toth, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Medizinischen Versorgungszentrum in Groß-Umstadt, jetzt hingewiesen.


Corona sei kein Grund, auf Vorsorgeuntersuchungen beim Gynäkologen zu verzichten. „Wir garantieren vielmehr ein hohes Maß an Patientinnen-Sicherheit“, verspricht Dr. Toth.
Der erfahrene Mediziner ist seit 1. April 2020 in der Facharztpraxis für Gynäkologie am MVZ tätig und steht für gynäkologische Versorgung auf hohem Niveau.


„Das Leistungsspektrum des MVZ umfasst die gesamte Bandbreite einer gynäkologischen Facharztpraxis. Neben nahezu allen gynäkologischen Krankheitsbildern versorgen wir Frauen unter anderem in der Schwangerschaft, beraten in den Teenager- sowie den Wechseljahren und betreuen Frauen nach einer gynäkologischen Krebserkrankung“, erläutert der Facharzt.
Dr. Toth wurde in Szeged (Ungarn), einer Partnerstadt von Darmstadt, geboren. Dort studierte er Medizin an der dortigen Universität. 2003 legte er sein Diplom in Ungarn ab und absolvierte dort 2009 seine Facharztprüfung im Bereich Frauenheilkunde und Geburtshilfe. 2010 zog er nach Deutschland und arbeitete als Assistenzarzt in einer nordrhein-westfälischen Klinik, wo er 2012 die Anerkennung zum Führen der Facharztbezeichnung Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe erlangte.

Von 2012 bis 2018 war Dr. Toth als Oberarzt und leitender Oberarzt in verschiedenen weiteren Kliniken tätig. Nach seiner Zeit in Nordrhein-Westfalen führte sein Weg 2016 nach Hessen, wo er als Oberarzt im Brust-Zentrum der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden beschäftigt war.


Zusätzlich war Dr. Toth 2018 im laparoskopischen Zentrum (minimal-invasive Schlüsselloch-Chirurgie) der Rotkreuz-Kliniken in Frankfurt als Oberarzt tätig. Zuletzt war er seit 2019 angestellter Facharzt im MVZ des Kaiserin-Auguste-Victoria Krankenhauses im hessischen Ehringshausen, bevor er zum 1. April zum Team der Facharztpraxis für Gynäkologie in Groß-Umstadt wechselte.


„Mit meiner Arbeit in Groß-Umstadt möchte ich dazu beitragen, dass unsere Patientinnen wohnortnah auf höchstem Niveau versorgt werden können“, erläutert Dr. Robert Toth.

Kontakt:
Zentrum der medizinischen Versorgung Darmstadt-Dieburg (MVZ) GmbH Betriebsstätte Groß-Umstadt Fachrichtung Gynäkologie im EG des Gesundheitszentrums Groß-Umstadt Krankenhausstraße 13
64823 Groß-Umstadt

Telefon: 06078 / 78 232 02
Telefax: 06078 / 78 232 03
E-Mail: frauenarzt@mvz-dadi.de

Internet: www.mvz-dadi.de

Es können keine Kommentare abgegeben werden.